Rückblick zum 1. Feuerwehr-Spritzentreffen 2008 - Aktuelles - Feuerwehrhistorik Stendal e.V.

Landesfeuerwehrmuseum Sachsen-Anhalt
Feuerwehrhistorik Stendal e.V.

25 Jahre Landesfeuerwehrmuseum Sachsen-Anhalt 12.Mai 2018

Direkt zum Seiteninhalt

Rückblick zum 1. Feuerwehr-Spritzentreffen 2008

Feuerwehrhistorik Stendal e.V.
Herausgegeben von in Veranstaltung ·
Landesfeuerwehrmuseum Sachsen-Anhalt
1. Handdruck-Spritzentreffen 2008
Liebe Kameradinnen und Kameraden,
64 Handdruckspritzen aus 5 Bundesländern, ob zwei- oder vierrädrig, nahmen am 1.HDS - Treffen in der Hansestadt Stendal teil. Darunter waren 13 verschiede Hersteller von Feuerwehr-Spritzenfabrikaten. Hauptvertretend in den Ausstellungen und Wettbewerben waren vorrangig Spritzenfabrikate der Fa. Metscher- Wittenberge, Bräunert-Bitterfeld, Habbel-Burg, Koebe-Luckenwalde sowie Maas–Gardelegen, Beduve–Aachen, Jauck–Leipzig und Flader–Jöhstadt. 5 Ausstellern, die bisher nicht die Herkunft oder den Hersteller ihrer HDS kannten, konnte das Zertifikat - Hersteller durch die Wettbewerbskommission beglaubigt werden.
Höhepunkte des Treffens waren die Reglements in den Kategorien Originalität, Restauration und Tagesübung, die nach historischer Bewertung (Siegertafel) prämiert wurden. Die Veranstalter registrierten am Veranstaltungstag ca. 250 Teilnehmer an den Wettbewerben und 750 Besucher. Unter den Gästen waren auch 6 Vertreter der Arbeitsgemeinschaft Feuerwehrmuseen Deutschland (@AGFM).
Vorsitzender HBrM M. Schneider
Feuerwehrhistorik Stendal e. V.
Auswertung





Landesfeuerwehrmuseum Sachsen-Anhalt
Feuerwehrhistorik Stendal e.V.
Arneburger Str. 146a
39576 Hansestadt Stendal
+49 3931 212575
info@feuerwehrmuseum-stendal.de
webmaster@feuerwehrmuseum-stendal.de
Zurück zum Seiteninhalt